Wie sieht die Zukunft des Arbeitens nach Corona aus?

Die Zukunft des Arbeitens

Während der Coronakrise waren viele von uns dazu gezwungen, neue Arten von Arbeitsplätzen auszuprobieren. Manchen hat das mehr, anderen weniger gefallen. Doch es steht ausser Frage, dass diese Zeiten einen langfristigen Einfluss auf unsere Einstellung zu traditionellen Büros und flexiblen Workspaces haben wird. Firmen haben realisiert, dass nicht jeder Mitarbeiter jeden Tag um 9 Uhr im Büro sitzen muss um die Arbeit fertig zu kriegen und Menschen haben es genoßen ihre Arbeit in einem flexibleren Alltag unterzubringen. Durch das Arbeiten von zu Hause oder sonstigem Remote Work, kann auch mal eben zwischendurch etwas gekocht oder die Waschmaschine gestartet werden. Doch viele fragen sich nun, wie es mit Remote Work in der Zukunft weiter geht. Deshalb wollten wir hier mal unsere Einschätzung zur zukünftigen Gestaltung des Arbeitsplatzes und -Alltags abgeben.

Unsere Vision für “The Future of Work” lautet, dass in Zukunft eine integrierte Mischung an flexiblen Workspaces den Arbeitsalltag definieren wird. So wird man beispielsweise zwei tage pro Woche aus dem üblichen Büro arbeiten und mit Kollegen zu kollaborieren aber den rest der Woche “remote” arbeiten. Beim remote work sollte und könnte man dann, je nach dem welche Tasks am jeweiligen Tag anstehen, selber entscheiden können wann und von wo man arbeitet. Vielleicht möchte man unter neuen Menschen sein, sich inspirieren lassen und networken, dann geht man für den Tag ins Coworking Space. Mal braucht man absolute Ruhe und möchte alleine sein, beispielsweise wenn wichtige Calls anstehen. Hierfür eignet sich ein Home Office Hotelzimmer ideal. Und hin und wieder stehen womöglich Meetings mit Kunden oder dem Team an, in der Heimatstadt oder wenn man Unterwegs ist. Dafür bietet es sich an, tageweise einen Meetingraum zu nutzen.
Wir sind überzeugt, dass die flexible Auswahl von Arbeitsplätzen je nach individuellen Bedürfnissen die ideale Workspace Lösung ergibt. Durch die optimale Arbeitsumgebung arbeitet man produktiver und ist weniger gestresst. Gleichzeitig spart man Geld indem man weniger Miete für traditionelle Büros bezahlen und und hilft der Umwelt durch die Eliminierung vom regelmäßigen Pendeln ins Büro.

Übrigens findet ihr in unserer Linkedin Gruppe “New to NewWork” immer spannende Newsbeiträge und Artikel zu Remote Work und Future of Work. Schaut gerne mal vorbei!

Ähnliche Posts

Produktivität am remote Arbeitsplatz

Fünf Tipps für mehr Produktivität und Komfort im Home Office oder am Remote Arbeitsplatz (Teil 1/2)

Immer mehr von uns arbeiten nicht mehr jeden Tag aus dem Büro, sondern auch mal von zu Hause, unterwegs oder komplett remote….

Mehr sehen

Standing desk for remote work

Standing Desk für Remote Work ganz einfach selber machen

Wir alle wissen wie ungesund es ist den ganzen Tag nur auf seinem Hintern zu sitzen. Manche sagen sogar sitzen sei das…

Mehr sehen

Traditionelle Unternehmen führen remote work ein

Auch traditionelle Unternehmen in Deutschland führen nun Remote Work ein

Es war wenig überraschend, als zu Hochzeiten der Corona Pandemie einige junge Tech Unternehmen wie Facebook, Twitter oder Google verkündeten, dass…

Mehr sehen

Jetzt mitdiskutieren

Suchen
Preis
Ausstattung
Facilities

Listings vergleichen

Vergleichen